Vorhang auf

Im Sommer 2005 entschloss sich eine Hand voll begeisterter Theaterfreunde in Nagold eine Schauspielgruppe zu gründen. Der Förderverein Alte Seminarturnhalle nahm den jungen Verein bereitwillig unter seine Fittiche und stellte den Schauspielern eine Bühne mit professioneller Technik zur Verfügung, von der andere Laienspielgruppen nur träumen können.
In Sandra und Thorsten Müller aus Wildberg fanden sich ebenso begeisterte wie engagierte Theaterfans mit langjähriger Bühnenerfahrung, die sich bereit erklärten - gemeinsam oder alleine - die Regie zu übernehmen. Doch da VORHANG AUF! anfangs unter akutem Mangel an männlichen Darstellern litt, war rasch klar, dass Sandra Müller alleine die Regie übernehmen würde, da ihr Mann, Thorsten, dringend auf der Bühne gebraucht wurde.
Dieser anfängliche Frauenüberschuss gestaltete die Suche nach einem ersten Theaterstück entsprechend schwierig. Neun für Spielanfänger geeignete Frauenrollen - fünf Frauen und vier Mädchen! - gab es nur in einem einzigen Stück: der alten Heinz Erhardt Klamotte „Vater sucht eine Frau“. Gründlich entstaubt und runderneuert kam das Stück unter dem Titel: „Wer heiratet schon eine Familie?“ auf die Bühne. In zwei Aufführungen spendete das Publikum begeistert Applaus, so dass für alle Spielern fest stand: wir wollen weiter machen.
Nach diesem guten Start folgte jedes Jahr eine neue Produktion, deren Januarpremiere immer den Jahresreigen der Seminarturnhallen-Veranstaltungen anführte. Zwischenzeitlich waren ein paar neue Schauspieler hinzugekommen, so dass das ausgewogene Verhältnis von Männer- und Frauenrollen in puncto Stückauswahl nichts mehr zu wünschen übrig ließ. Ein Spielausschuss wurde mit der Suche nach passenden Theaterstücken betraut - eine Aufgabe, die sich von Jahr zu Jahr schwieriger gestaltet, da das neue Stück nicht nur allen Mitspielern eine passende Rolle bieten soll, sondern auch den wachsenden Ansprüchen an Inhalt, Sprache und Bühnenbild gerecht werden muss.
Einen nicht unerheblichen Anteil am bisherigen Erfolg verdankt VORHANG AUF! dem Schauspieler Andreas Klaue vom Alten Schauspielhaus, Stuttgart. Er steht der Schauspieltruppe seit ein paar Jahren immer wieder mit Workshops oder stückbezogener Probenarbeit tatkräftig zur Seite. VORHANG AUF! hofft sehr, diese gute und fruchtbare Beziehung in den kommenden Jahren noch weiter ausbauen zu können.

Die bisherigen Produktionen von VORHANG AUF!

2006 -  WER HEIRATET SCHON EINE FAMILIE?
2007 -  BUBBLEGUM UND BRILLANTEN von Jürgen Baumgarten.
2008 -  DIE HEIRATSVERMITTLERIN von Thornton Wilder
2009 -  DIE FEUERZANGENBOWLE von Heinrich Spoerl.
2010 -  PYGMALION von Bernard Shaw.
2011 -  ZUM TEUFEL MIT FAUST von den Wösner-Brothers
2012 -  UND EWIG RAUSCHEN DIE GELDER von Michael Cooney
2013 -  WENN SCHON, DENN SCHON von Ray Cooney
2014 -  DIE ACHT FRAUEN von Robert Thomas
2015 -  DER NACKTE WAHNSINN von Michael Frayn
2016 -  DER VORNAME von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière
2016 -  BUNBURY, ODER ES IST WICHTIG, ERNST ZU SEIN von Oscar Wilde
2017 -  ÜBERRASCHUNG! ÜBERRASCHUNG! von Sandrine Martin und Emmanuel Dabbous

Wir freuen uns über jeden Interessenten, über Anregungen und Kritik und heißen alle Theaterfreunde herzlich willkommen zu unseren wöchentlichen Proben: Montagabend (mit Ausnahme der Schulferien) von 19 bis 21 Uhr in der Alten Seminarturnhalle, Nagold.